Spielregeln

Bezahlung

Nach Eurer Anmeldung erhaltet Ihr von uns eine persönliche E-Mail mit den Gesamtkosten und Zahlungsdaten. Wir bitten Euch, die Zahlung kurzfristig vorzunehmen, da wir einen Teil auch vorab an das Haus bezahlen müssen.

 

Vor der Abreise bitte die verbrauchten Getränke und Snacks in bar bei uns bezahlen.

 

Bitte beachtet, dass Ihr bei einer Buchung und Bezahlung bis zum 30. September 2018 pro Tag 5 € Rabatt bekommt.

An- und Abreise

Am ersten Tag kann ab 16.00 Uhr angereist werden. Ihr bekommt Eure Zimmerschlüssel und ggf. gebuchte Bettwäsche und Handtücher von uns.

 

Am (letzten) Abreisetag ist das Zimmer bitte nach dem Frühstück zu räumen und die Zimmer offen stehen zu lassen. Wenn am nächsten Tag keine neue Gruppe anreist, dürfen wir manchmal auch länger in den Zimmern bleiben, dies geben wir Euch dann rechtzeitig bekannt. Die Betten zieht Ihr bitte wieder ab und werft die gemietete Bettwäsche in den dafür vorgesehenen Container im Vorraum zum Speisesaal, die Handtücher gebt Ihr bitte an uns zurück. Ebenso gebt Ihr bitte die Schlüssel direkt nach dem Räumen bei uns ab, da wir diese nach dem Mittagessen komplett abgeben müssen.

 

Wir können am Sonntag noch bis ungefähr 16.00 Uhr spielen. Euer Gepäck stellt Ihr dann bitte in dem Raum ab, wo Ihr spielt oder ladet es direkt in Euer Auto ein. Vor der Abreise sprecht Ihr uns bitte noch einmal an, um die Abrechnung der Snacks und Getränke vorzunehmen.

 

Wenn Ihr vom Bahnhof abgeholt oder zum Bahnhof gebracht werden wollt, gebt uns bitte rechtzeitig Bescheid. Die genauen Abfahrtszeit-/Ankunftszeiten könnt Ihr uns dann kurzfristig mitteilen.

Das Helmut-Gollwitzer-Haus ist ungefähr 20-30 Gehminuten vom Bahnhof entfernt.

 

Unterkunft

Im Haus gibt es knapp 60 Betten. Die Unterbringung erfolgt in 3-4 Bett Zimmern. Wenn möglich, belegen wir die Zimmer aber nur mit 2-3 Personen. Wir versuchen immer Leute zusammen unterzubringen, von denen wir wissen, dass sie auch miteinander spielen oder zusammen passen würden. Wenn etwas nicht passt, gebt uns dies bitte weiter, dann suchen wir gemeinsam nach einer Lösung.

 

Mitreisende Paare bekommen selbstverständlich ein gemeinsames Zimmer für sich.


Es handelt sich um Zimmer im Jugendherbergsstil. In den Zimmern sind relativ harte (zum Teil Doppelstock-) Betten. Jedes Zimmer hat eine eigene Waschgelegenheit. Die Gemeinschaftsduschen und Toiletten findet Ihr jeweils auf den Fluren. 


Im gesamten Gebäude besteht Rauchverbot. Aschenbecher stehen vor dem Haus zur Verfügung. Haustiere sind nicht gestattet.

Essen und Trinken

Frühstück (ca. 8.00 Uhr bis 10.00 Uhr)

Zum Frühstück bekommen wir ein reichhaltiges Buffet mit diversem Brotbelag, Aufschnitten und Aufstrichen und verschiedene Brot- und Brötchensorten, Müsli, Cornflakes, meistens etwas Gemüse, etc.

 

Das schmutzige Geschirr stellt Ihr bitte in den bereitgestellten Küchenwagen.

Mittagessen (ca. 12.30 Uhr)

Meistens hängt eine Liste aus, was es am Wochenende zu essen geben wird. Bei Fleischspeisen ist 1 Stück Fleisch pro Person vorgesehen. Dies bitten wir für die erste Portion dringend zu beachten. Meistens macht die Küche für uns inzwischen etwas mehr - aber mit einem Nachschlag an Fleisch bitten wir zu warten, bis auch der letzte seine erste Portion auf dem Teller hat.

 

Zudem gibt es immer ein Salatbuffet, an dem Ihr Euch bedienen könnt. Eine kleine Nachspeise ist auch in Form von Obst, Eis, Pudding, Kaiserschmarrn o.ä. immer dabei.

 

Nahrungsallergien oder besondere Ernährungsvorgaben gebt Ihr bitte bei der Anmeldung mit an, diese leiten wir an die Küche weiter. Diese Hinweise wurden bis jetzt immer beachtet.

 

Das schmutzige Geschirr stellt Ihr bitte in den bereitgestellten Küchenwagen.

Kuchen (ab ca. 15.00 Uhr)

Ab ca. 15.00 Uhr stellen wir Euch gerne Kuchen im Speisesaal bereit. Wer keinen Kuchen möchte, kann sich stattdessen bei der Anmeldung für eine Mineralwasser-Flatrate entscheiden und braucht nicht extra für das bereitgestellte Wasser (Sprudel oder still) bezahlen.

 

Das schmutzige Geschirr stellt Ihr bitte nicht in den Küchenwagen, sondern in einen der Geschirrspüler in der Gästeküche.

Abendessen (ab ca. 18.30 Uhr)

Das Küchenpersonal stellt uns das Abendessen schon nachmittags in den Kühlschränken in der Gästeküche bereit. 

Zu ca. 18.30 Uhr stellen wir dies im Speisesaal für Euch bereit. Sehr gern könnt Ihr uns dabei helfen. Meistens gibt es Brot, Wurst, Käse, Salate, etc., manchmal macht uns die Küche auch noch eine schöne Suppe.

 

In der warmen Jahreszeit bieten wir auch einen Grillabend an, wo wir gerne für Euch grillen. Es gibt immer Schwein, Geflügel, Würstchen, Vegetarisches, Salate, Saucen und Brot. Wer ganz spezielle Wünsche hat, kann sich bei Bedarf vorher mit uns abstimmen, da wir einen Teil des Grillgutes selbst kaufen.

 

 

Das schmutzige Geschirr stellt Ihr bitte beim Abendbrot nicht in den Küchenwagen, sondern in einen der Geschirrspüler in der Gästeküche.

Obst, Gemüse, Snacks

Ab sofort stellen wir Euch Obst und Gemüse in der Gästeküche bereit. Bitte habt Verständnis, dass wir alles wie gekauft hinstellen. Das Obst und Gemüse sollte also vorher noch gewaschen oder geschält werden.

 

Im oberen großen Spielraum über dem Speisesaal stellen wir Euch Süß- und Knabberkram zu fairen Preisen zur Verfügung. Daneben liegt wie im Spieletreff eine Liste zur Abrechnung (vor der Abreise).

Getränke

Getränke (Wasser, Softdrinks, Säfte, Bier) stellen wir im oberen großen Spielraum über dem Speisesaal zur Verfügung. Einige Flaschen stellen wir zur Kühlung in den Kühlschrank in der Gästeküche. Wenn wir die einzige Gruppe im Haus sind, steht uns auch noch der andere Kühlschrank in der Gästeküche auch zur Verfügung. Wenn Ihr Getränke aus dem Kühlschrank nehmt, bitte wieder entsprechend nachfüllen. Bitte nicht die privaten Getränke der anderen Gäste aus dem Kühlschrank nehmen, im Zweifel lieber nachfragen. Private Getränke bitte mit Edding o.ä. kennzeichnen. Auf dem Tisch bei den Snacks liegt wie im Spieletreff eine Liste zur Abrechnung (vor der Abreise) bereit.

 

Warme Getränke stehen den ganzen Tag in der Gästeküche zur Verfügung. Tee kocht Ihr Euch bitte nach Geschmack selbst, verschiedene Teesorten sind immer vorhanden. 

 

Wer eine Kanne Kaffee leermacht, kocht bitte wieder neuen Kaffee nach (spätabends natürlich nicht mehr 😀)

Listen

Für das Haus müssen wir immer 2 Listen mit unseren Daten ausfüllen und unterschreiben. Eine der Listen ist die Anmeldung, wie es auch in jedem Hotel üblich ist. Die zweite Liste dient dem Haus zur Abrechnung gegenüber dem Träger. Aus der Anmeldung übernehmen wir Eure Daten in die Listen. Ihr braucht dann bitte nur noch zu unterschreiben.

Spiele

Bei der Anmeldung habt Ihr die Möglichkeit, Spiele anzugeben, die Ihr gerne spielen wollt und die Ihr selbst mitbringt. Wir stellen auf dieser Seite über den Link Spieleliste die Spielwünsche und Mitbringspiele online, sodass Ihr jederzeit sehen könnt, was da sein wird und könnt Euch über die Gästebuchfunktion vielleicht auch schon zu der einen oder anderen Partie verabreden.

Spielräume

Wir haben mehrere Seminarräume, die sich über das ganze Haus verteilen. Im Speisesaal bitte nach Möglichkeit nicht spielen, da die Tische zu den Mahlzeiten frei sein müssen. An dem Tisch auf der Empore im Flur bitten wir Euch, nur bis 22.00 Uhr zu spielen, da es ansonsten zu laut für ggf. schon schlafende Gäste sein könnte. Wir haben das Haus ganz für uns - aber auch von uns gehen einige lieber zeitig schlafen.

 

Im Sommer kann man auch draußen spielen. Die Bierbänke können auf den befestigten Flächen gut verteilt werden, für größere Spiele kann man auch mal zwei Tische nebeneinander stellen. Es sollen bitte keine Möbel aus dem Haus nach draußen gebracht werden. Am Grillabend bitten wir Euch ebenso, die Bierbänke zum Essen freizumachen.

 

Wir nehmen auch meist 1-2 Outdoorspiele mit, sodass man sich durchaus auch bewegen könnte.

 

Wir bitten Euch, Euer Geschirr, welches Ihr mit in die Seminarräume genommen habt, abends wieder zuück in die Gästeküche zu bringen. Wenn die Geschirrspüler noch nicht laufen, stellt Ihr das Geschirr bitte direkt dort hinein.

Tagesgäste

Auch Gäste, die nicht über Nacht bleiben wollen oder können, sind herzlich eingeladen, tagsüber mit uns zu spielen. Eine Voranmeldung ist aber wegen der Mahlzeiten auch hier notwendig.

 

Tagesgäste, die ohne Anmeldung nach Wünsdorf kommen, dürfen natürlich auch gerne mitspielen, es gibt dann aber keine Möglichkeit an den Mahlzeiten teilzunehmen (Ausnahme Grillabend, da wir diesen selbst organisieren). Tagesgäste ohne Anmeldung bezahlen bitte 17 € / Tag und dürfen sich dann wie alle anderen an Kaffee, Tee, Obst und Gemüse bedienen.

Umgebung

Das Haus liegt zwischen zwei Seen. Der Zugang zum Wasser ist aber nur über Umwege möglich. Es gibt einen Strand, der zum Haus gehört aber etwas entfernt liegt. Einen Spaziergang zum Luftholen ist die nähere Umgebung aber allemal wert.

 

Ansonsten sind in der Nähe die Bücherstadt Wünsdorf und die ehemaligen Bunkeranlagen. Leider ist beides nicht wirklich mal schnell zu Fuß erreichbar. Aber wir bekommen Euch schon irgendwie dahin, wenn Ihr möchtet.